FoodClass® Lacke

Zertifizierte UV Lacke für den indirekten Lebensmittelkontakt

  • Zertifiziert für den indirekten Kontakt mit trockenen und fetthaltigen Lebensmitteln ohne den Einsatz einer Barriere
  • Entsprechen der Nestlé "Guidance Note on Packaging Inks" (Ausnahme: Ofen/Mikrowelle)
  • Basieren auf Photoinitiatoren, die in der EuPIA Suitability List of Photoinitiators for Low Migration UV 1A + 1B enthalten und Teil der  SR 817.023.21, Liste A, sind
  • Verwenden exklusiv höher (>2) acrylierte Monomere und Bindemittel

FoodClass® bündelt alle Anforderungen, die derzeit an UV Lacke für gesetzeskonforme Lebensmittelverpackungen gestellt werden. 

ALLE PRODUKTE ANZEIGEN

VERANTWORTUNG ERNST NEHMEN


Sollen Verpackungen im indirekten Lebensmittelkontakt UV lackiert werden, gilt als sicherster Weg die Barriere. Für Verpackungen ohne Barriere sind ausschließlich geeignete Produkte zu verwenden. Anders als Wasser basierte Lacke können UV Lacke nur für den indirekten Lebensmittelkontakt zugelassen werden. FoodClass® nutzt Rohstoffe, die gut in den Lack eingebunden werden können, migrationsarm und für Lebensmittelverpackungen geeignet sind.

FoodClass setzt auf hochmolekulare Photoinitiatoren. Wir bewerten aber auch alle anderen Komponenten des Lacks, wie Bindemittel, Monomere und Additive.

DR. HANS-MICHAEL LENZ Leiter Qualität, Umwelt und Produktsicherheit

FoodClass® auf einen Blick


FoodClass® Lacke sind konform mit:
  • Nestlé “Guidance Note on Packaging Inks“ (Ausnahme: Ofen, Mikrowelle) 
  • Suitability List of Photoinitiators 1A oder 1B
  • Schweizer Bedarfsgegenständeverordnung  (SR 817.023.21)
  • Rahmenverordnung EU Nr. 1935/2004
  • Kunststoffrichtlinie EU Nr. 10/2011 (PIM)
  • Verordnung (EG) Nr. 1895/2005
  • Gute Herstellungspraxis (EC) No. 2023/2006

FoodClass® Lacke setzen auf:
  • Ausgewählte Rohstoffe
  • Ausschließlich höher (>2) acrylierte Monomere und Bindemittel 
  • Externe Zertifizierungen durch akkreditierte Prüflabore

FoodClass® Lacke gewährleisten:
  • Eigenständige Produktionslinie
  • Konformität mit EuPIA GMP
  • Konforme Verpackungen des Lacks

Alle löschen